Weihnachten kommt bekanntlich immer so plötzlich. Wie kann man also Stress am Grabbeltisch in den weihnachtlich dekorierten Kaufhäusern verhindern? Jens Dreesmann, der natürlich auf seiner Geschenkeliste auch ein „Menu a la carte“ serviert ( so heißt nämlich seine aktuelle Single mit Swingmusik vom Feinsten), hat da eine Idee. Sein „Weihnachtsshopping“ sieht nämlich mal so ganz anders aus – und führt zu überraschenden Resultaten.

Der Jazz-Sänger mit der wandelbaren Baritonstimme präsentiert zum Fest einen originellen Rock´n´Roll. Vorsicht! Glühweingläser könnten überschwappen ...

Weihnachtsshopping

0:00
0:00